New stuff for winter days – Kleider aus der Schweiz

Heute erreichte uns eine neue Kleiderlieferung aus der Schweiz. Gesammelt von Leuten der Schweizer NGO „Ceriba“ beziehungsweise über Ceriba-Sammelstellen und Organisations-Mitglieder, ergänzt durch 1’700 zugekaufte Schuhen, die ebenfalls aus einer privaten Kasse finanziert wurden.

Vom Teil 1 der Lieferung – mehr als 1’000 Kartons – gehen etwa 600 an „Swisscross.help“ zur weiteren Verteilung an verschiedene Volunteer-Gruppen und NGO’s an der ‚Flüchtlingsfront‘ – in den Camps Moria, Kara Tepe, Mantamados, jenen von Lighthouse, Platanos oder den Korakas-Leuten. Der Rest und Teil 2 an „Ceriba“, die den Transport finanziert hat und vor Ort vertreten wird durch den Gründer Sascha – SASH – Wegmüller selbst. Weiter beteiligt ist „Bern hilft“ mit URS Sager, der ebenfalls über 120 Kartons beigesteuert hat.

Der Nässe und Kälte gilt es zu trotzen, jeden Tag von Neuem – jetzt erst recht, bei angekündigtem Temperatursturz und Niederschlag: mit Kinderschuhen, Erwachsenenschuhen, Winterjacken, Socken, und und und … sogar Plüschtieren, für die Wärme von Innen.

Vielen Dank an die Spender!

Kleider_2_web
Vollgepackt. Zur Freude von SASH.
Kleider_3_web)
Unser ‚Kraftpaket‘ ÄNDU macht den Anfang.
Kleider_4_web
Die ‚Linie‘ (von links): JUDITH, SASH, URS, SABIRE, N.N., MICHAEL, RAHEL, THERESA (D), HANS-UELI, TINU, DANIELLE und HANNES (D).
Kleider_5_web
Rechts geht’s zum Lager von „Swisscross.help“, links liegt die Separation für „Ceriba“. Mit ANDI (D) und MICHAEL im Bild.
Kleider_6_web
‚Unsere‘ 600 Kartons, die nun ins eigene Lager in Molivos zu verlagern sind, und was nicht Platz hat, in zwei Parterrezimmer im Hotel Panselinos, bevor dann die Kleider in den nächsten Tagen weiterverteilt werden, dorthin wo sie letztlich gebraucht werden.
Kleider_7-web
Wasser (!) für den ‚tough guy‚ ÄNDU, der uns heute abend leider wieder verlässt: Vorher legte er – wie die Nächte zuvor – noch eine Bootsrettungs-Nightshift bei Mittilini hin, um dann fast nahtlos ans Kistenpacken anzuschliessen. Danke ÄNDU!
Advertisements

3 Gedanken zu “New stuff for winter days – Kleider aus der Schweiz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s